Web-site is in update mode
 
Lebenslauf des Botschafters

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Lado Chanturia

 

 

Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Lado Chanturia ist seit dem 19. Februar 2014 Botschafter von Georgien in der Bundesrepublik Deutschland.

Er wurde am 14. April 1963 in Jvari, Georgien geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Lebenslauf

 

1980 - 1985  Studium der Rechtswissenschaft an der Staatlichen Universität Tiflis

1985-1990      Assistent an der Juristischen Fakultät der Staatlichen Universität Tiflis

1986-1989      Promotion über ein Thema des Vertragsrechts am Institut für Gesetzgebung und Rechtsvergleichung, Moskau

1989-1995      Dozent an der Juristischen Fakultät der Staatlichen Universität Tiflis

1991-1993    Forschungsstipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) an der Universität Göttingen zur Anfertigung der Habilitationsschrift

1994              Habilitation an der Staatlichen Universität Tiflis über „Eigentum an unbeweglichen Sachen am Beispiel des deutschen Rechts“

Seit 1995      Professor für Privatrecht an der Staatlichen Universität Tiflis

1997-2004    Mitglied des Höchsten Justizrats von Georgien

1998-1999      Justizminister von Georgien

1999-2004      Präsident des Obersten Gerichts von Georgien

2004-2006    Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg

2006-2009               Leiter des Forschungsprojekts „Zivil- und Wirtschaftsrecht in den Staaten des Kaukasus und Zentralasiens“ an der Universität Bremen

2009-2011    Senior Advisor der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) für Fragen der Rechtsreform in den Staaten des Kaukasus und Zentralasiens

2011-2013    DAAD-Gastdozentur an der Universität Kiel (Institut für Osteuropäisches Recht)

Seit Februar 2014      Botschafter von Georgien in Deutschland

 

Auszeichnungen

1996              George Shultz-Preis für junge Wissenschaftler

2004              Auszeichnung durch die American Bar Association mit dem “Reformer’s Award in Recognition of Extraordinary Efforts in Promoting the Rule of Law”

2006              Großes Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland

2012              Ehrendoktorwürde der David-Agmashenebeli University of Georgia

2013              Ehrendoktorwürde der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 

Sprachen:  Georgisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch, Russisch

 

Publikationen:

Über 200 Publikationen, darunter Monographien, Kommentare, Lehrbücher, auch auf Deutsch, Englisch und Russisch.

 

 

 

 

 
 

 

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

დიასპორის სტრატეგია

 

 

საქართველო საერთაშორისო რეიტინგებში

 

 

 
Copyright © 2005-2009 Ministry of Foreign Affairs of Georgia. All rights reserved.
Created by ITDC